Knight Fight kostenlos spielen - der Browsergame Test zum Ritterspiel

Knight Fight

Knight Fight spielen
knightfightK

Knight Fight ist ein kostenloses Browsergame vom Unternehmen RedMoon Studios. Das Spiel in dem Mittelalter angelehnt und handelt von Rittern. Du schlüpfst also in die Rolle eines Ritters, den du trainieren kannst und dann kämpfen lassen kannst. Natürlich kannst Du dich auch mit anderen Spielern zusammenschließen und eine Gilde gründen. Das erhöht den allgemeinen Spielspaß enorm. Man muss sich dabei bewusst sein, dass man bei dem Spiel nicht sehr aktiv agiert. Die Kämpfe werden berechnet und man kann sie nicht beeinflussen. Auch die sogenannten Missionen, die dein Ritter jeden Tag absolvieren kann, werden berechnet und können nicht von dir beeinflusst werden.

Der Anfang beim Knight Fight Browsergame

Am Anfang sollte man sich eine Taktik zurechtlegen. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten. Entweder legt man seine Skills komplett auf den sogenannten Zweihänder oder man teilt die Skills auf. Dann belegt man sowohl die Rüstung als auch den Einhänder. Die Zweihändervariante ist sehr offensiv. Zweihänderwaffen können einen sehr großen Schaden anrichten. Im Gegensatz zu den Zweihänderwaffen richten die Einhänder nicht so viel Schaden an. Dafür können Spieler die mit einer Einhandwaffe kämpfen noch einen Schild tragen und somit Angriffe besser verteidigen. Nachdem man sich für einen Taktik entschieden hat kann man das Spiel erkunden. Nach ein paar Kämpfen und einigen Missionen sollte man die Grundlagen verstanden haben und kann sich an die Details wagen. Besonders spannend ist das Schlachtfeld, dort kann man sich mit Spielern aus der ganzen Welt messen.

Deine Aufgaben im Mittelalterspiel Knight Fight

Die Hauptaufgabe während des Spiels ist, seinen Ritter stetig zu verbessern. Wenn man Knight Fight kostenlos spielen möchte, sollte man wissen welche Aufgaben man in diesem Ritterspiel hat. Das Ritterspiel handelt vor allem von Missionen und Kämpfen. Man steuert seinen Ritter aber nicht wie in anderen Rollenspielen, genau das macht das Mittelalterspiel aber aus. Im Gegensatz zu anderen Rollenspielen ist Knight Fight relativ einfach zu spielen und zu verstehen. Jeden Tag hat man bis zu 120 Minuten Zeit für Missionen. Diese sollte man am besten in 10 Minuten Schritten absolvieren. Zwischen den Kämpfen muss man mindestens fünf Minuten waren, bis man einen weiteren Kampf bestreiten kann. In der Zwischenzeit kann man sich um seine Gilde kümmern oder sein Landsitz ausbauen. Für viele Spieler sind Kämpfe besonders wichtig, weil sie dadurch an Gold kommen. Gold benötigt man um die Fähigkeiten seines Ritters zu verbessern. Wenn man über mehrere Stunden das Browsergame Knight Fight nicht mehr spielen möchte, lohnt sich ein Gang ins Wirtshaus. Dort kann dein Ritter entspannen und etwas Gold für das spätere Training verdienen. Dein Ritter erhält durch Kämpfe und Missionen auch Erfahrungspunkte. Je nachdem wie viele Erfahrungspunkte man hat, ist man in einem bestimmten Level. Mit einem höheren Level kann man sich bessere Waffen und Rüstungen kaufen.

Kostenlos spielen und Premium Vorteile im Ritterspiel

Wenn man Knight Fight kostenlos spielen möchte, sollte man auf die Premium Vorteile verzichten. Wie viele andere Rollenspiele bietet auch das Mittelalterspiel Knight Fight Premium Vorteile an. Diese muss man käuflich erwerben und sind die Haupteinnahmequelle der Entwickler. Durch diese Vorteile kann man 120 Minuten lang auf Mission gehen, ohne Premium nur 60 Minuten. Außerdem ist das Browsergame für Premium Kunden werbefrei und dazu wir die Zeit zwischen den Kämpfen von 15 Minuten auf 5 Minuten gekürzt. Wer dieser Vorteile haben will und trotzdem Knight Fight kostenlos spielen will, kann sich diese Vorteile auch verdienen. Durch das Abspielen von Werbevideos können einige Edelsteine verdient werden. Mit diesen Edelsteinen kann man die Premium Vorteil freischalten.

Fazit zum Mittelalterspiel Knight Fight

Als Fazit kann man sagen, dass es sich um ein gutes Mittelalterspiel handelt. Allerdings sollte einem bewusst sein, dass man zwischen den Missionen viel Zeit zu Verfügung hat. Auch zwischen den Kämpfen kann man nicht sehr aktiv sein. Deshalb kann man sagen, dass dieses Ritterspiel gut neben anderen Tätigkeiten gespielt werden kann. Wenn man gerade eh am Computer ist, kann man auch eben die Missionen absolvieren oder ein paar Kämpfe austragen. Besonders viel Spaß hat man in der Anfangszeit. Dann sieht man wie sein Ritter schnell wächst und immer stärker wird. Die Fortschritte sind gut zu beobachten und motivieren einen noch besser zu werden. Als Nachteil muss man sagen, dass dieser Fortschritt nach einigen Monaten zu stagnieren scheint. Es kommt einem ewig vor, bis man wieder trainieren kann. Das ist eines der Hauptproblem von Knight Fight. Deswegen werden häufig neue Server eröffnet, auf denen das Spiel dann neu startet.

Knight Fight kostenlos spielen